Abserviert!

Eine mörderisch musikalische Kriminalkomödie

von Christine Rettberg

Musik von Peter Mockel und Christine Rettberg

 

Lady Cynthia räkelt sich in ihrem englischen  Herrenhaus auf der Chaiselongue so vor sich hin und entstaubt die Fingernägel. Da landet plötzlich aus unerfindlichen Gründen eine Leiche vor dem Wintergarten.

Wer ist dieser unappetitliche Fund und was wollte der Mann auf dem Wintergarten?

Warum ist Kammerzofe Lilly völlig von der Rolle, pardon, von der Stange und wieso taucht Tante Agatha gerade jetzt auf? Oder ist alles nur ein irrwitziger Zufall?

Und vor allem: hat Butler Winston noch genügend Sherry im Keller?

Alle diese Fragen wird das Bühnenzauber Ensemble nach guter alter „Whodunnit“ -wer war‘s-Manier klären bis hin zum Showdown in Lady Cynthias Salon.


Termine:

Samstag, 09. Januar 2021 um 19:00 Uhr
Sonntag, 10. Januar 2021 um 18:00 Uhr

im Gasthof Röttgen, Kirchweg 6 in Seelscheid

Karten gibt es für je 10,--Euro im Gasthof Röttgen und der Forellen Apotheke in Seelscheid.

Karten aus 2020 werden umgetauscht bei den Mitgliedern von Bühnenzauber!

Lady Cynthia (Bettina Bernhardt):

In ihrem Hause versammelt sich die muntere Truppe. Warum sollte sie nicht doch etwas mit der Leiche zu tun haben? Ist sie wirklich so unwissend, wie sie tut?

Butler Winston (Thomas Muchow):

Distinguiert und sensibel.

Weiß er mehr, als er vorgibt zu wissen?

Erna Jelpam (Sigrid Hennings)

Als Putzfrau, pardon, Raumpflegerin, kennt sie Freud und Leid ihrer Herrschaft. Warum nicht auch die Belange von Mister Wintergarten?

Lilly, die Kammerzofe (Kerstin Vogel)


Gefallene Tanzstangendiseuse oder Schnee von gestern? Mysteriös, ihr Verhältnis zu Mister Wintergarten…

Küchenmädchen Lotti (Catrin Müller)

Ahnungslose Heulsuse oder berechnende Schubserin? Man(n), z.B. Eddie, wird’s wohl wissen. Oder nicht?

Eddi, der Chauffeur (Lovis Rettberg)

Schraubt gerne an Autos herum. Aber auch an potenziellen Wintergartenopfern?

Tante Agatha (Heike Schmuland)

Der schrille Familienzuwachs bringt Lady Cynthia, liebevoll und laut als „Sisi“ gerufen, etwas durcheinander. Warum taucht sie gerade jetzt auf dem alten Familienstammsitz auf?

Nanny (Katrin Jahnel)

Kindermädchen, Butler und Gärtner. Ohne die wäre ein englisches Bühnenstück kaum vorstellbar. Aber hat sie auch Dreck am Stecken?

Thompson, der Gärtner (Wolfgang Rettberg)

Er beschäftigt sich bis zu den Ärmeln im Untergrund. Auch er ein potenzieller Täter? Oder sollte man Gras über diese Annahme wachsen lassen?

Conferencier (Georg Nies):

Taucht der nochmal auf oder begnügt er sich mit dem Job?

Lord (Roland Müller) und Lady Bentley (Conny Mockel)

Es darlingt und mydeard sich nur so durch die Szenen. Aber offenbar sind sie auch nicht ganz echt.

Die entzückende Känguru-Fell-Tasche (versprochen, sie ist uraltes Familienerbstück!) ist es allerdings doch!

TEAM:

Der Meister des Tons: Peter Mockel

Die Meister des Lichtes: Finja Nies und Philip Möller

Requisite: Claudia Stauf

Bühnenarbeiter: Fynn Hennings und Folke Rettberg
Souffleuse: Nike Lemke


Regie: Christine Rettberg

Kostüme: Christiane Theen